Jahreskreisfeste - andeanshaman

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jahreskreisfeste

Was ich anbiete > Zeremonien



Zeremonien - Jahreskreisfeste

Die Feste im Jahreskreis sind wertvoll, allein weil sie auf die Energie der jeweiligen Jahreszeit ausgerichtet sind. Bei der Arbeit mit diesen Jahreskreisfesten erfährst Du spürbar, wie eng Du mit dem Rhythmus der Natur verbunden bist. Durch die Jahreskreisfeste kannst Du zu mehr Selbstvertrauen, Lebendigkeit und Fülle finden. Du fühlst eine tiefe Sicherheit durch das Gefühl des Einsseins mit der Natur. Die Jahreskreisfeste sind die acht Stationen auf dem Weg zu Deiner Mitte und zur Ganzheit. Gleichzeitig sind es die Stationen einer weiblichen Initiation in die großen Mysterien des Lebens.

- Brigid: Lichtfest am 02. Februar - Visionssuche und Neubeginn
- Frühlingstagundnachtgleiche: Frühlingsbeginn am 21. März - Gleichgewicht und
 Wachstumskraft
- Beltane: Freudenfest am 01. Mai - Sinnlichkeit und Lebensfreude
- Sommersonnenwende: Sommerbeginn am 21. Juni - Höchste Sonnenkraft und
 Wendepunkt
- Lammas: Schnitterinnenfest am 02. August - Ernten und Kräuterweihe
- Herbsttagundnachtgleiche: Herbstbeginn am 21. September -  Reichtum teilen und
 danken
- Samhain: Dunkelheitsfest in der Nacht zum 01. November - Loslassen und Trauern
- Wintersonnenwende: Winterbeginn am 21. Dezember - Tiefste Dunkelheit und
 Wiedergeburt des Lichts


Die Zeremonie "Jahreskreisfeste" biete ich in Gruppen von max. 8 Personen an.

Die Kosten für die Tages-Zeremonie belaufen sich auf 140 € pro Person.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü